Wimpernverlängerung / Wimpernverdichtung
Wie funktioniert’s?

Jede Kunsthaarwimper wird an einer Ihrer echten Wimpern geklebt. Diese künstliche Wimper bleibt solange erhalten, bis die echte Wimper ausfällt (bis zu 8 Wochen). Es wird empfohlen, alle 5-6 Wochen ein Refill machen zu lassen, um den Look perfekt zu halten.

Das Ergebnis sind schöne, lange und dichte Wimpern.

Die Wimpern Extensions halten bedenkenlos Duschen, Baden so wie auch Schweiss und Tränen sie sind wasserresistent sowie gesichtspflege aus und schädigen in keiner Wiese die natürlichen Wimpern.

Was zu beachten gibt

• 24h nach der Behandlung darf kein Wasser auf die Wimpern gelangen
• 48h nach der Behandlung kein Dampf ( Dampfbad, Sauna, Solarium, zu heiss Duschen am 2. Tag)
• Öl-freie Abschminkprodukte für die Augen verwenden und auf fusselnde Wattenpads verzichten. Auf das Waschen mit Wasser
   nach den ersten 24h sollte jedoch NICHT verzichtet werden.
• Saunas und Dampfbäder sollten nicht zu oft besucht werden, da der Dampf die Haltbarkeit des Klebers vermindert.
• KEIN MASCARA! Bitte auf die Wimperntusche verzichten. Falls es doch einmal notwendig ist, dann keinen wasserfesten
  Mascara verwenden. Dieser löst sich nämlich nie komplett von den Wimpern und lässt sie somit mehr wiegen, was Ihnen
  eigenen Naturwimpern schaden kann.

Das Einhalten der Pflegehinweise fördert die Haltbarkeit der künstlichen Wimpern und Ihre eigenen Wimpern blieben somit gesund.